Neuzugänge





Hey Ihr Lieben


ich habe zurzeit Klausurenphase die leider bis Anfang April andauern wird....nicht toll. Aber was solls.
Mein Problem ist, dass wenn ich gestresst bin ich Bücher kaufe. Sehr  suboptimal da ich wenn ich lerne nicht wirklich zum lesen komme.
Auch diesmal habe ich mir ein paar Büchlein bei Rebuy bestellt. Jedoch muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass ich von meinen 9 Neuzugängen schon 5 gelesen habe. Diese 5 hatte ich mal ausgeliehen und wollte sie jetzt selber besitzen.
Zu allererst die Bücher die ich schon gelesen hab.

Seelen von Stephenie Meyer

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft.
Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele ...
 



Das Buch war meine erste Dystopie und ich habe es geliebt. Ich weiß noch ganz genau, dass ich Seelen an einem Wochenende gelesen hatte. Es war ein regnerischer Samstag Nachmittag und hatte Top zur Stimmung des Buches gepasst.


Dämonenfängerin von Jana Oliver

Die siebzehnjährige Riley, einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne, hat schon immer davon geträumt, in seine Fußstapfen zu treten. Jetzt ergreift sie die Chance, sich zu beweisen.
Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren – nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat.




Was soll ich sagen die Reihe finde ich einfach nur toll, obwohl sehr viele die Bücher nicht so mögen. Aber ich mag den Humor sehr.




Und jetzt die ungelesenen
 

Kryria und Reb von Andrea Schacht

Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Alles geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems „New Europe“. Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebellen aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Aber schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie vernichten zu wollen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite – und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt ...



Interessant, interessant .... 


Dark Canopy, Dark Destiny von Jennifer Benkau 

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …


 
Auf diese beiden Schätze bin ich so gespannt. Ich habe nur gutes über die Bücher gehört. Es soll sehr düster sein was auch zu den Buchtiteln passt.


So geht Liebe von Katie Cotugno

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder?

 
Ach ohne eine süße Liebesgeschichte könnte ich keine Bestellung tätigen.



So das wären meine Neuzugänge für diesen Monat. Ich denke nicht das es noch mehr
werden, aber wenn doch mache ich einen neuen Post dazu.


Man liest sich 


Lg Soley


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen