[ Rezension ] Forever with You von J.Lynn



Titel: Forever with You
Autor: J.Lynn
Erschienen: 1. Februar 2016
Seitenzahl: 432 Seiten  
Verlag: Piper Verlag
Taschenbuch: 9,99 €  
Genre: Roman / New Adult
ISBN:
978-3-492-30823-6

 
Wenn ein heißer One-Night-Stand alles verändert ...

An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist »Liebe« so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz – und Nick – nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er kann sie nicht einfach gehen lassen.






 Ich habe mich schon richtig darauf gefreut endlich die Geschichte von Nick zu lesen. In den vorherigen Bänden kam er so interessant rüber, vor allem in Fall with Me. Da gab es eine bestimmte Szene wo ich ihn richtig lieb gewonnen habe ( na wer weiß welche Szene ich meine :)). Und auch die Weibliche Protagonistin Stephanie kenne wir schon seit dem ersten Band. Da hatte sie leider einen eher negativen Eindruck bei mir hinterlassen. Deswegen war ich umso gespannter darauf wie sie in Wirklichkeit ist. 
In Forever with You lernen wir Stepahnie von einer ganz anderen Seite kennen. Sie war ja eigentlich die Party-Maus die mit gefühlten 1000 Typen was am laufen hatte. Aber ganz im Gegensatz, Stephanie ist keine Schnelle Nummer, sie ist jemand der an die Wahre Liebe glaubt. Eine Liebe wie ihre Elten es hatten. 
Das fand ich so zucker, wie eine Selbstbewusste Frau die immer ihre Meinung sagt bei manchen Dingen ein richtiges Mädchen sein konnte. Stepahnie war ein toller Charakter, vor allem deshalb weil sie nicht wie die vielen Naivchen war, die es so oft in diesem Genre gibt. Sie ist eine gestandene Frau und ist sich bewusst welche Wirkung sie auf Männer hat.
Nick und Stephanie ergeben zusammen eine Impulsive Mischung. Sie sind sich vom Charakter sehr ähnlich und keiner von den beiden tritt in der Beziehung zu kurz.
Ich will nicht zu viel verraten, weil es passiert was in der Geschichte die den ein oder anderen Überraschen könnte. Die Autorin gibt aber sehr früh schon Hinweise wohin das ganze gehen wird. Ihr werdet also nicht zu lange auf die Folter gespannt sein.
 Das Ende hat mich zerstört, ich habe das Buch angesehen und die ganze Zeit " Wieso nur, Wieso " vor mich hingesagt. Ein sehr witziger Anblick, meinte jedenfalls meine Schwester. Aber Hey es gibt ein Happy End, so viel kann ich euch verraten. 

 




Auch wenn die Cover nicht wirklich was originelles sind, finde ich die so schön. Vor allem sehen alle Bände zusammen wunderschön aus. Und ich liebe diese dunkle Lila/Brombeere Farbe. 






Das Buch bekommt von mir 4 Sonnen, 1 Punkt Abzug weil es bei einigen Stellen zu vorhersehbar war.




 Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Kommentare:

  1. Hey!
    Echt tolle Rezi hast du da geschrieben! :-)
    LG Becci <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte, ich freue mich immer über so kleine Komplimente.
      Liebe Grüße
      Seda <3

      Löschen