[ Rezension ] Die Auslese - Nur die Besten überleben von Joelle Charbonneau




Titel: Die Auslese - Nur die Besten überleben
Autor: Joelle Charbonneau
Erschienen: 20. Oktober 2014
Seitenzahl: 416 Seiten  
Verlag:
Blanvalet Taschenbuch Verlag
Taschenbuch: 9,99 €   

Genre: Dystopie 
ISBN: 
978-3-442-26415-5


Link zum Buch
  




 

Sie wurden auserwählt, um zu führen - oder zu sterben

Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …

Dich erwarten Gefahr, Liebe - und nackte Angst!

Stell dich dem Test und beweise, dass auch du zur Elitegruppe gehören kannst! Besuche die Website zu "Die Auslese" mit vielen Infos zur dystopischen Trilogie






Die Auslese hat mich positiv überrascht !

Ich hatte ja Angst als ich zu lesen begann, weil es viele Negative Rezensionen gibt wo das Buch als Abklatsch von Die Bestimmung und Panem betitelt wird. Und beim lesen habe ich gemerkt was die anderen meinten aber ich fand das nicht schlecht. Es gibt so viele andere Bücher die auch immer nach dem gleichen Muster geschrieben werden und hier ist es nicht anders. Es ist eine Dystopie mit einer zerstörten Zukunft und das sollte jedem beim kauf klar sein. Ich suche ja immer deswegen Bücher wie Panem weil ich die so toll finde. Und die Auslese hat mich nicht enttäuscht. 

Wir treffen auf eine Welt die durch den Weltkrieg unfruchtbar ist und die Bewohner versuchen ihre Welt wieder zu retten. Dafür werden die klügsten und besten Kinder in die Auslese geschickt um dort getestet zu werden ob sie für Führungsrollen geeignet sind. In der Auslese muss Cia 4 Test bestehen und jeder ist schwieriger als der andere. Was dort passiert und ob Cia das schafft liest ihr am besten selbst.
 
Cia war ein toller Charakter ich mochte sie schon ab der ersten Seite. Wen ich etwas fahl fand war ihr Freund Tomas, ich wurde nicht wirklich schlau aus ihm aber vielleicht kommt das noch in der Folgebände.

Also wer ein Buch lesen will das mal wieder eine richtige Dystopie ist und kein Prinzessinnenmärchen, sollte mit Die Auslese bestens versorgt sein.




Ich mag das Cover sehr. Auf dem Bild sehe ich Cia wie sie versucht stark für die Auslese zu sein und stur jede Prüfung bewältigt.




Wer ein Buch lesen will wie Die Bestimmung oder die Tribute von Panem ist hier genau richtig. Eine tolle Dystopie nach meinem Geschmack, deshalb bekommt die Auslese von mir 5 Sonnen. 


Buch Trailer 



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen