[ Rezension ] Scherbenmädchen von Liz Coley








Titel: Scherbenmädchen

Autor: Liz Coley
Erschienen: 12. Februar 2015
Seitenzahl: 320 Seiten  
Verlag:
Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Hardcover: 15,99 €  
Genre: Roman / Thriller
ISBN: 
978-3-8466-0006-1






Amazon Link



















 




Angie ist dreizehn Jahre alt, als sie entführt wird. Erst drei Jahre später taucht sie wieder auf. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Auch nicht daran, woher die Narben an ihren Fußgelenken stammen. Kleine Frau, Pfadfinderin und Engel könnten ihr helfen, die Vergangenheit Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Denn jede von ihnen trägt einen kleinen Teil von Angies dunklem Geheimnis in sich. Doch sie wissen, dass Angie das gesamte Ausmaß des Erlebten nicht ertragen kann. Sie würde zerbrechen ...










Das Buch war , ich war, omg ….. Ich war total geflasht. Scherbenmädchen hatte ich vor einiger Zeit mal auf einen kleinen Flohmarkt entdecken und für 1€ mitgenommen,weil ich das Cover so toll fand. Naja und dann lag es leider auf meinen Sub, bis mir eine Blogger Freundin geraten hatte das Buch zu lesen ( Aisel danke für diesen Rat ).

Und was soll ich sagen ich fand es grandios. Als ich Scherbenmädchen zur Hand nahm hatte ich nicht mal den Klappentext gelesen, sodass ich gar keine Erwartungen hatte. Ist richtig witzig ein Buch zu lesen ohne zu wissen in welche Geschichte der Autor einen führt.
Deshalb werde ich euch nichts über den Inhalt verraten. Ich denke wenn ich vorher gewusste hätte um was es geht, hätte ich das Buch niemals gekauft. Das liegt daran, dass ich einfach kein wirklicher Fan von Thrillern bin. Das ganze Verfolgungsding ist einfach nicht meine Schiene. Aber Scherbenmädchen hat mich da eines besseren belehrt.
Die ganze Zeit habe ich mich gefragt was den jetzt schon wieder passiert. Ist es nicht schon genugt.... nein ist es nicht dachte sich die liebe Frau Coley. Sie hat den Leser von einen Schockmoment ins nächste geführt.

Der Schreibstil hat sehr gut dazu beigetragen sich in die Protagonistin einzufühlen und sie zu verstehen. Ich habe mit ihr gelitten und gelacht, das ganze Programm.
Scherbenmädchen kann ich euch nur wärmstens empfehlen auch für Thrillermuffel wie mich


  






Das Cover spiegelt einfach super toll den Inhalt des Buches wieder. Man sieht die Zersplitterung unser Protagonistin auf dem Weg sich zu finden.





 Scherbenmädchen ist ein toller Jugenthriller für Leute die auch mal was anderes Lesen wollen.



Von mir bekommt Scherbenmädchen 5 Sonnen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen