[Rezension] Wächterin der Erde von Christine Feehan




Informationen zum Buch

Titel: Wächterin der Erde
Autor: Christine Feehan
Preis: 9,99 €
Einband: Tachenbuch
Seiten: 432 Seiten
Genre: Roman
Erschienen: 8 Augsut 2016
Reihe: Vierter Band 
Verlag: Heyne Verlag
Will ich kaufen!



Gavriil Prakenskij ist Auftragskiller. Schwäche oder Gefühle kennt er nicht. Verführung gehört für ihn zum Geschäft. Doch alles ändert sich, als er die scheue Lexi trifft. Er kann fühlen, dass sie für ihn bestimmt ist. In ihrem Inneren ebenso verletzt wie er, teilt sie den Wunsch nach einem Neuanfang. Doch dann wird Lexi von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt. Kann Gavriil noch einmal auf seine Fähigkeiten zurückgreifen, um die Frau, die er liebt, zu schützen?



Ach Leute kennt ihr das, ihr freut euch wahnsinnig auf ein Buch von einer Autorin oder Autor den ihr eigentlich echt gern habt ? Dann fängt ihr voller Elan an das Buch zu lesen und mit jeder Seite verringert sich eure Motivation und irgendwann seid ihr an einem Punkt wo ihr einfach gar keine Lust mehr habt das Buch zu beenden. 


Wenn euch das bekannt vorkommt, dann könnt ihr vielleicht verstehen, wie ich nun vor meinem Laptop sitze und echt nicht weiß wie ich diese Rezension schreiben soll. 


Christine Feehan war bis zu diesem Buch einer dieser Autoren von denen ich die Bücher in die Hand nahm und wusste, dass ich ein Buch lesen werde was mich unterhält. Aber mit Wächterin der Erde habe ich mich sehr schwer getan. Sowohl mit dem Schreibstil, der normalerweise echt toll und flüssig zu lesen ist, als auch mit den Charakteren. 


Deren Handlungen für mir manchmal echt mega merkwürdig vorkamen. Ich konnte einfach keine richtige Bindung zu den Protagonisten aufbauen, weshalb die Handlung relativ emotionslos blieb. Obwohl das Thema an sich stellenweise echt krass war und keine leichte Materie, konnte es mich nicht mitnehmen. 


Ich finde es echt schade, aber vielleicht war Wächterin der Erde ja nur ein kleiner Ausrutscher und die nächsten Bücher von ihr werden wieder besser. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. 




Das Cover ist wieder mal typisch Romantasy und ich finde es passt zum Buch.



Leider kann ich Wächterin der Erde nur 2 Punkte geben, so gern ich es besser bewertet hätte. 




Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen