[Rezension] Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout




Informationen zum Buch 

Titel: Erwachen des Lichts

Autor: Jennifer L. Armentrout
Preis: 16,99 €
Einband: Hardcover
Seiten: 432 Seiten
Genre: Fantasy
Erschienen: 12 Juni 2017
Reihe: Erster Band  
Verlag: HarperCollins
Will ich kaufen!


Eben noch verlief Josies Leben normal. 
Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

Wie lange habe ich auf dieses Buch gewartet, dass glaubt ihr kaum ! Wer die Dämonentochter Reihe von Jennifer L. Armentrout kennt, wird Seth kennen und auch viele der anderen Charaktere die hier vorkommen. Schon damals als Seth das erste mal in Dämonentochter vorkam, fand ich ihn so toll. Ich freue mich so, dass er nun seine eigene Story bekommen hat. Und was für eine!

Wie fast jedes Buch von Jennifer L. Armentour, habe ich auch Erwachen des Lichts in wenigen Stunden inhaliert. Sie hat einen so angenehmen Schreibstil, und den behält sie auch in allen ihren Büchern bei. Es ist wie nach Hause kommen, wunderbar.

Oh an dieser Stelle sollte ich vielleicht erwähnen, dass Erwachen des Lichts ein Spin off zu der Dämonentochter Reihe ist, und wir hier an den letzten Band anknüpfen. Wer also die Reihe nicht kennt, wird sich mit diesem Buch ein wenig Spoilern.

Ach was habe ich den arroganten Apollyon Seth vermisst, seine frechen Sprüche und seine überhebliche Art der beste Wächter überhaupt zu sein. Der kleiner Racker :)
Wie schon gesagt, geht es hier um die Story um Seth und wie er mit den ganzen Ereignissen nach der großen Schlacht umgeht. Er ist nun Apollo unterstellt und muss ihm gehorchen, seine erste Aufgabe ist es Josie zu finden und zu beschützen. Josie wiederum weiß von nichts, sie denkt sie wäre ein ganz normales Mädchen das aufs Colloge geht. Aber dem ist leider nicht so, sie ist eine Halbgöttin.
Und eher sie es sich versieht steckt sie mitten in einem Krieg zwischen Titanen und den Göttern.

Das Buch was so toll Leute, ich weiß gar nicht wo ich als erstes Anfangen soll. Es gibt so viele Positive Punkte, wie zum Beispiel die Interaktion zwischen Seth und Josie. Die beiden sind ein so witziges Gespann. Ihre Unterhaltungen und ihre Streitereien waren so gut! Ich musste so oft lachen, vor allem über Seths Kommentare.
 Und auch die Handlung war richtig gut, ich hatte an keiner Stelle des Buches das Gefühl es ist driftet ab oder das es keinen roten Faden hat.


 

Außerdem treffen wir auch auf alte Bekannte wieder, wie Deacon und Luke. Es war so süß mitzuerleben wie sie Josie geholfen haben, sich in der neuen Welt zurechtzufinden. Sie haben es ihr so leicht gemacht wie möglich mit allem klar zu kommen. Und ihr im ganzen Chaos ein wenig Normalität geschenkt.



Also erleben wir ganz viel süße Liebe, einen Kampf zwischen großen Mächten und ganz viele unheimlich witzige Konversationen. Ich bin jetzt schon so gespannt wie es im zweiten Band weitergehen wird!

Die Covergestaltung gefällt mir sehr gut. Es funkelt!!! Besonders schön finde ich, dass es zu den anderen Büchern von Jennifer L. Armentrout aus den Verlag passt, sprich der Dark Elements Reihe.

Wenn ihr also mal ein Buch mit viel Aktion, viel Liebe und viel Humor lesen wollt, greift auf Erwachen des Lichtes zu.



 
Vielen Dank an den HarperCollins Verlag für das Rezensionsexemplar.









[Rezension] Der schwarze Thron von Kendare Blacke



Informationen zum Buch 

Titel: Der schwarze Thron

Autor: Kendare Blake
Preis: 14,99 €
Einband: Paperback
Seiten: 448 Seiten
Genre: Fantasy
Erschienen: 9 Mai 2017
Reihe: Erster Band  
Verlag: Penhaligon Verlag
Will ich kaufen!

 
Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!


Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …