[REZENSION] WRITTEN ON MY HEART VON COLE GIBSEN

03 Mai 2018

Titel: Written on my Heart Autor: Cole Gibsen  Preis: 9,95 €  Einband: Taschenbuch   Seiten: 336 Seiten  |  Genre: New Adult Reihe: Einzelband  Erschienen: 12. Januar 2018  |  Verlag: dtv Verlag


INHALT

Bad Boy meets Lost Girl  

Sechs Monate ist es her, seit Ashlyn mit ansehen musste, wie alles, was sie besaß, in Flammen aufging. Sechs Monate, seit sie die Stimme gegen ihren gewalttätigen Stiefvater erhob und mit einer gebrochenen Rippe vor die Tür gesetzt wurde. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, ist noch mehr Ärger – vor allem wenn dieser in Gestalt des Tätowierers Lane Garrett daherkommt. Denn Lane ist zwar über die Maßen attraktiv, aber der totale Bad Boy. Noch dazu interessiert er sich kein Stück für sie. Doch hinter seinen Tattoos und seiner ruppigen Art steckt ein Geheimnis, von dem Ashlyn noch nichts ahnt. 

Quelle: dtv Verlag


MEINUNG

Written on my Heart ist ein Buch auf das ich wahrscheinlich nicht aufmerksam geworden wäre, wenn ich es nicht bei einigen auf Instagram gesehen hätte. Es klang gut, interessant und ganz nach einem Buch das ich mögen könnte. Und das war es auch, ich fand es gut und die Thematik hat mir sehr zugesagt. Und ohne zu viel zu verraten, es ist nicht ein ganz normaler New Adult Roman wie ihn wahrscheinlich viele von euch erwarten werden. Mehr sag ich nicht, um zu erfahren was ich meine müsst ihr wohl oder übel das Buch selbst in die Hand nehmen.

Die erste Szene zeigt Ashlyn in einer etwas stressigen Situation und wir merken schnell, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Sie hat Angst, ist zittrig und eingeschüchtert, aber warum? Was ist geschehen, dass eine junge Frau derartige Angst hat und in ihren Gedanken versinkt? Ich fand Ashlyn trotz ihrer sehr verschlossenen Art, wenn nicht genau deswegen, schon von dem ersten Moment an sympathisch. Ich hatte einen Beschützerinstinkt ihr gegenüber und wollte sie packen und ihr helfen damit sie aus ihrer kleinen Welt voller zweifel ausbrechen kann. Gut das mir eine Person zuvor gekommen ist. Ihr Kollegin bei der Arbeit, Emily, nimmt sie zur Hand und versucht ihr beizustehen. Nicht nur das, sie lockt Ashlyn soweit aus ihrem Schneckenhaus, dass sie beschließt sich ein Tattoo stechen zu lassen. Und das nicht bei irgendwem, sondern bei ihrem Bruder Lane. 


Genau wie Ashlyn ist auch Lane ein Charakter der ganz anders ist als seine quirlige Schwester, er ist ein in sich verschlossener Mensch und hat dies hat auch seine Gründe. Am wohlsten fühlt er sich wenn er seiner Kunst nachgehen kann, dem tätowieren. Und genau das wird ihn und Ashyln zueinander führen. 


Ich habe es schon zu Anfang erwähnt, dass mir das Buch gut gefallen hat. Das hat es wirklich, weil es anders war. Anders im Sinne von "die Thematik liest man nicht oft in New Adult Büchern". Man erfährt eine ganze Weile nicht worum es genau geht und wie sich alles entwickeln wird. Man erahnt immer mehr was Sache ist und warum sich Ashlyn und Lane so verhalten wie sich sich nun mal verhalten. Beide haben ihre Geheimnisse und müssen über ihren Schatten springen um glücklich zu werden, und dabei sind sie sich gegenseitig eine Stütze. 

Leider habe ich auch Kritikpunkte, zum einen ging mir die Handlung an einigen Stellen etwas zu schnell. Sie lernen sich kennen und schon spüren sie mehr als nur eine Anziehungskraft zueinander. Ich hätte mir gewünscht, dass sich ihre Gefühle nach und nach entwickeln und man als Leser ihre Verbindung zueinander versteht. Klar beide haben so ihre bürden im Leben zu bewältigen aber das ist noch lange kein Grund sich ineinander zu verlieben. Außerdem gab es eine Sache die ich gern mehr gesehen hätte, leider kann ich das nicht weiter erläutern ohne euch zu Spoilern. 

Nichtsdestotrotz liest man Written on my Heart sehr schnell und der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, sodass mich ihr Buch sehr gut unterhalten konnte.


COVER

Das Cover ist schlicht, in dunklen Tönen gehalten und löst bei mir eine melancholische Stimmung aus. Ich finde es passt sehr gut zum Inhalt weil es halt nicht zu viel verrät aber man schon die Grundstimmung des Buches zu sehen bekommt.



FAZIT

Written on my Heart ist eins dieser Bücher hinter dem sich mehr verbirgt als man zuvor geahnt hat. Cole Gibsen weiß wie sie mit ihren Worten umgehen muss um den Leser zu berühren. Bei mir jedenfalls hat sie es geschafft, und vielleicht wird es euch genauso gut gefallen wie mir.





Vielen Lieben Dank an den dtv Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Kommentare:

  1. Huhu Seda,

    das Buch sieht man in der Bloggerwelt und auf Instagram ja gerade ständig. Bisher hat mich der Klappentext gar nicht so sehr angesprochen, weil es dann doch ein wenig nach dem "Standard" klang. Als du geschrieben hast, dass in dem Buch mal eine andere Thematik aufgegriffen wird und es nicht wie ein typisches New Adult Buch ist, wurde ich neugierig. Somit landet es jetzt zumindest mal auf meiner Wunschliste. c: Vielen Dank für die Rezension und den schönen Einblick zur Geschichte. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni,

      Vielen Dank für deine liebe Worte. Ich könnte mir echt gut vorstellen, dass dir das Buch gefallen könnte. Klar es beinhaltet die typischen New Adult Elemente, hat aber auch was eigenes was es sehr besonders macht.

      Liebe Grüße
      Seda

      Löschen
  2. Hallo Seda,
    oh, ich habe mich gerade so gefreut, als ich gesehen habe, dass du dieses Buch gelesen und rezensiert hast. Mich hat damals das Cover aber auch der Klappentext unheimlich angesprochen. Ich hatte hohe Erwartungen an dieses Buch. Auch bei mir war es so, dass es kleine Kritikpunkte gab, die aber für mich nicht ins Gewicht viele, weil ich die Charaktere richtig gerne mochte und die Geschichte mich so gefesselt hat. Es war ein Monatshighlight und konkurriert gerade sogar um den Platz als Halbjahreshighlight. Ich freue mich, dass du auch so viel Freude mit der Geschichte hattest.

    Ein wenig neugierig bin ich, über welchen Punkt du gerne noch etwas mehr erfahren hättest. Ich verstehe aber, dass du das hier nicht ausführen kannst ohne zu spoilern.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      Ich glaube ein Highlight in dem Sinne ist das Buch nicht für mich, aber es hat mir auch so gut gefallen. Ich bin gespannt auf die nächsten Bücher der Autorin.

      Ja ich würde es dir ja gern sagen, aber dann Spoiler ich bezüglich Lane und das wäre nicht so gut :) Vill kannst du erahnen in welche Richtung ich mehr gelesen hätte. Lanes Geheimniss fand ich sehr interessant.

      Danke liebes ich wünsche dir auch eine tolle Woche.

      Viele liebe Grüße
      Seda

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Datenschutzerklärung

© 2018 · Soleylovebooks · Datenschutzerklärung