[REZENSION] DIE VIER KÖNIGREICHE - BESIEGELT VON AMY TINTERA

09 Oktober 2019
Titel: Die Legende der vier Königreiche - Besiegelt | Autor: Amy Tintera | Preis: 16,00 € | Einband: HardcoverSeiten: 352  |  Genre: Jugendbuch | Reihe: Dritter Band  | Erschienen: 1. März 2019 

Übersicht über die Reihe  

Band 1: Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt 
Band 2: Die Legende der vier Königreiche -Vereint 
Band 3: Die Legende der vier Königreiche - Besiegelt
 
INHALT

Lera soll fallen! Immer grausamer verfolgt Olivia ihr Ziel, die Truppen von Ruina zum Triumph zu führen. Doch ihre Schwester Emelina steht auf der Seite ihres geliebten Cas, des Königs von Lera. Und nicht nur sie weigert sich, Olivia blind auf dem blutigen Pfad der Vergeltung zu folgen. Auch das Volk ist gespalten, und eine kleine Gruppe Abtrünniger schließt sich Emelina an. Bald stehen sich die beiden Schwestern in feindlichen Lagern gegenüber - in einem Kampf, den nur eine gewinnen kann und der das Schicksal der vier Königreiche besiegeln wird …


MEINUNG

Die Handlung setzt nahtlos an den zweiten Band an und wir müssen mitansehen wie nach dem letzten Kampf Olivias Zorn außer Rand und Band ist. Sie will Zerstörung, und nimmt immer mehr Dörfer Leras ein. Jedes mal wird sie blutiger und grausamer, und bald kennt ihr Rachefeldzug keine Gnade mehr. Sie will mit aller Macht die Ruined an die Herrschaft bringen, und somit über ganz Lera herrschen. Emelina sieht voller Verzweiflung zu wie ihre gnadenlose Schwester jeden Frieden zwischen den Menschen und Ruined dem Erdboden gleich macht. Dabei wünscht sie sich nichts mehr, als ein friedliches Königreich.

Anders als die beiden Bände davor hatte ich einige Schwierigkeiten wieder in die Story zu finden. Dies lag vor allem daran, dass im dritten Band viel zu viele Charaktere zu Wort kamen. Man konnte kaum eine Bindung zu ihnen aufbauen, geschweige denn die Handlung komplett verstehen. Es prasseln einfach sehr viele Eindrücke auf den Leser ein, sodass man gar nicht mehr genau weiß was nun wo genau passiert. Die Handlung springt hin und her und ich fand es leider sehr Schade, obwohl ich die Charaktere allesamt interessant finde. Sie haben Ecken und Kanten, aber um einen richtigen Überblick zu bekommen, fehlt die Zeit.

Die zweite Hälfte des Buches war mein Highlight, es war wieder so spannend wie zuvor und ab da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Zwischen all den blutigen Schlachten, kam die Romantik nicht zu kurz. Genau das, was ich bei den Bänden zuvor so toll fand, kam auch hier wieder vor. Trotz der Düsternis, schlichen sich hier und da winzige Funken an Hoffnung und Liebe. Diese besondere Mischung aus den verschiedenen Elementen macht die Reihe aus.

Die Lage zwischen den Schwestern spitzt sich immer mehr zu und Emalina weiß nicht mehr was sie machen soll. Der Konflikt zwischen ihrer Liebe zu ihrer Schwester und ihren unglaublich bösen Taten zerreißest sie innerlich. Was ist richtig und was falsch. Und zwischen all dem steht auch noch immer die Frage offen wie es nun mit ihr und Cass weitergehen soll. 

FAZIT

Der Finale Band dieser Reihe hatten einen zufriedenstellenden Abschluss. Wir haben drei Bände lang mitverfolgt, wie aus Feinden, Freunde und Geliebte wurden. Zwischen Dunkelheit ist immer ein Funken Hoffnung und an den hat sich Emalina geklammert und versucht auch in den Dunklen Seiten ihrer Schwester das Licht zu sehen. Ob und wie die Reihe ausgeklungen hat, müsst ihr selbst lese, aber mir hat es sehr gut gefallen.

Vielen lieben Dank an HarperCollins für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars 

EURE SEDA


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Datenschutzerklärung

© 2018 · Soleylovebooks · Datenschutzerklärung